17.12.2017

Alex.....zurück zu alten Bildern

Mit Alex hatte ich im Frühjahr 2012 ein Shooting. Ich wollte verschiedene Dinge testen, und da kam Alex genau richtig. Da Alex Schauspielerin ist konnte sie sich schnell in Rollen hineinversetzen und mir mir viel vor der Kamera anbieten.

Es war ein sehr intensives Shooting. Wir haben mitten in Köln die Bilder gemacht, und hatten entsprechend auch Zuschauer welche teilweise etwas irritiert schauten. Was  mir auf manchen Bildern zugute kam.

Was mir an dem Shooting gefallen hat, dass wir einfach Bilder gemacht haben. Einfach den Dingen ihren Lauf lassen und wenn der Bauch sagt "drück den Auslöser" habe ich es gemacht. Es war eine sehr interessante Stimmung welche ich heute noch fühle wenn ich die Bilder sehe.

Ich habe gerne Menschen vor der Kamera welche vergessen was um sie herum geschieht und einfach ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Nicht darüber nachdenken ob sie gut aussehen, ob es die richtige Pose ist.

Mit Alex wollte ich dieses Wochenende wieder Bilder machen. Jedoch haben wir es auf Anfang 2018 verschoben.
Seit 2012 habe ich Alex nicht mehr persönlich gesehen und bin jetzt schon gespannt welche Bilder wir nun machen werden.













Dieses Bild haben wir zum Schluss gemacht und ich glaube in diesem Moment alles um uns herum vergessen. Es ist mein absolutes Lieblingsbild.

10.12.2017

Ich war mit Vanessa in Köln unterwegs.......

Von Vanessa bekam ich eine Email ob wir mal zusammen Fotos machen sollen. In der zweiten Email schrieb sie:

"Hallo Saschko,

Cool das hört sich super interessant an. :)

Ich habe im Vorfeld noch nicht wirklich professionelle Bilder gemacht, also ist das für mich eher Neuland."



Perfekt, dachte ich mir. Es macht mir immer sehr viel Spass mit Menschen zu arbeiten welche noch nicht viel vor einer Kamera gestanden haben. Dies ist für mich eine Herausforderung schöne und natürliche Bilder zu bekommen.

Wir haben uns dann im November spontan für ein Shooting in Köln verabredet. Spannend ist es, wenn man den Menschen vorher noch nicht kennt. Hier finde ich es wichtig in relativ kurzer Zeit eine Beziehung zu dem Menschen aufzubauen und das Vertrauen zu gewinnen, dass wir gute Bilder machen werden.

Wir haben insgesamt an 5 Sets Bilder gemacht. Vor dem 5. haben wir uns in einem Cafe aufgewärmt da Vanessa schon recht durchgefroren war und zum Schluss die Bilder mit einem Kleid gemacht werden sollten. Hier war es mir wichtig, dass sie sich nochmals aufwärmt.

Die Bilder von dem 5. Set wurden dann auch so wie ich es mir vorgestellt habe. Locker und natürlich. Da begann für mich eigentlich erst das Shooting und ich hätte mit Vanessa noch Stunden weiter Bilder machen können. 

Hier die Bilder von dem 5. Set.











Die Bilder habe ich noch mit meiner alten Lady der Nikon D700 gemacht. Als Objektive habe ich ein 50mm 1,4,  ein 85 1,4  und ein 135mm 2,0 verwendet. Die Bilder wurden in Photoshop minimal retuschiert und in Lightroom habe ich den Look bearbeitet. 

Wenn du weitere Bilder von mir sehen möchtest findest du diese auf www.instagram.com/saschkobach_photography/