01.06.2011

Was tut sich so bei mir?

Hey, heute möchte ich kurz berichten was sich so tut bei mir.

Freie Arbeiten
Das erste Shooting, welches ich mit den beiden Make-up Artist´s Kerstin&Caro dieses Jahr gemacht habe, ist abgeschlossen. Wir waren sehr erfolgreich und es hat einen großen  Spass gemacht. Die Bilder sind auch schon teilweise online, nur auf der Web-Seite fehlen sie noch.

Nun planen wir schon das nächste Shooting für Anfang Juli. Die Modele sind gebucht, das Thema steht, die Location ist auch gefunden, der Rest wird jetzt organisiert und geplant. Die Location werde ich mir noch genauer ansehen müssen und Euch hierzu noch ein Video posten.

Meine Bildreihe "Unverblümt"
Zu meiner Analogen Bildreihe "Unverblümt" finde ich zurzeit nicht die Menschen mit dem von mir gewünschten Ausdruck. Hier lasse ich mir auch Zeit, denn die Bildreihe hat keinen geplanten Zeitpunkt für eine Fertigstellung.

Mein Blog
Jetzt schreibe ich nun seit 2 Monaten täglich auf meinem Blog. Es gab 2 Tage an denen ich nichts gepostet habe. Es macht mir immer noch sehr viel Spaß, zudem wenn man auf den Statistiken den steten Zuwachs an Lesern sieht. Das einzige was ich hier noch schade finde, das aufgrund der hohen Anzahl der Leser sehr wenig kommentiert wird.

Meine Fotografie
Zur Zeit steh ich total auf Minimalismus. Ich hatte bei meinem vergangenen Shooting doch wieder die Blitze dabei, aber nach dem ersten Set damit die Reflektoren wieder benutzt. Ich merke immer wieder, dass zuviel Equipment nur ablenkt und bei der Fotografie enorm stört. Je weniger Equipment ich einsetze, umso mehr kann ich mich auf das Shooting konzentrieren, und muss nicht ständig unterbrechen weil wieder etwas eingestellt werden muss. Auch in der Objektiv wahl konzentriere ich mich überwiegen auf drei Festbrennweiten und es wird wohl demnächst noch eine dazu kommen, aber das war es dann auch. Ich möchte mich mehr auf mein Motiv konzentrieren als auch noch auf den ganzen andren Kram.

Pause
Ich werde ab Mitte Juni eine kleine Pause einlegen. Kein Internet, kein Photoshop, kein Handy und fotografieren nur aus Spass an der Freude. Ich werde diese Zeit nutzen um die Akkus mal wieder aufzuladen. Ich merke das sie langsam aber sicher leer sind. In dieser Zeit werde ich auch nichts auf diesem Blog, in Facebook oder Twitter schreiben. Manch einer kann  sich eventuell ein Leben ohne Social-Media, Facebook, Twitter, Internet, Mac, iPhone, iPad, Photoshop und und und ......... vielleicht nicht vorstellen, aber es geht und tut für eine Zeit  verdammt gut. Es fördert enorm die Kreativität. Man kann mal so richtig den Kopf frei pusten.

Das ein Kleiner Auszug aus dem was zur Zeit bei mir läuft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen