16.04.2011

Was ich nicht mag, nie mochte und nie mögen werde..........

Nachdem ich den Beitrag "Was ich mag" hier gepostet habe, bekommt Ihr nun einen Beitrag über alles das was ich nicht so mag ;-)


Ich mag keine Geburtstage. Ich kann nicht genau sagen warum es so ist, aber ich versteh nie so ganz genau was die Leute da feiern. Von der eigenen Geburt weis doch sowieso niemand mehr wie das war, als das man wüsste was man da feiert.

Ich mag Silvester nicht. Da ist man auf einer Party mit vielen Leuten, denen man allen ein gutes neues Jahr wünschen muss, wo die einem total egal sind. Nein, nein. Da bin ich doch lieber zu Hause mit Frau Bach,  und unseren beiden Hunden. Oder feier wenn im kleinen Kreis mit Menschen die ich mag.

Kreatives Leiden mag ich auch nicht. Denn daran glaube ich nicht, nicht in diesem Beruf. Dieses Gefühlstheater wird überhaupt viel zu hoch gespielt, dann glauben ja gerade Fotografen und Bildbearbeiter, sie hätten Tiefgang.

Routine mag ich auch nicht. Schrecklich wenn sich Dinge immer  wiederholen und alles so ist wie vorher. Die Dinge müssen sich verändern denn nur so entsteht Wachstum. Den schlimmsten Satz hierzu den ich mal gehört habe ist "Das haben wir schon immer so gemacht". Wie schrecklich.

Ich mag nicht, dass ich immer denke das ich faul bin und meine ich könnte es besser machen.

Ich hasse Menschen die versuchen mich zu analysieren. Ich bin so wie ich bin, und so werde ich auch immer sein. Ich habe keinen doppelten Boden, ich bin vollkommen echt. Man muss nicht immer einen Grund für sein Handeln und Denken haben. Der einzige Grund wäre "Weil ich gerade Lust darauf habe und es mir gut tut" Wobei ich aber niemals jemanden anderes schaden würde.

Ich mag auch keine Menschen die sich ständig selbst bemitleiden und für ihren Zustand einen anderen verantwortlich machen wollen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und diese Verantwortung sollte man auch für sich selbst übernehmen.

Neider mag ich nicht. Schreckliche Menschen die selbst nichts erreichen und deshalb gerne die Erfolgreichen schlecht reden. Aber gut, sollen sie mal machen. "Solange man über Dich redet, egal ob gut oder schlecht, lebst Du noch."

Ich mag auch keine Menschen die nicht in der Lage sind offen ihre Meinung zu äußern. Man weiß gar nicht was man von ihnen zu halten hat. Irgendwie sind das doch armselige Fähnchen im Winde.

Oh, und bevor ich es vergesse. Rosenkohl finde ich ganz schlimm. Ich glaube, das ist so ziemlich das einzige was ich in unserer Kultur nicht Essen mag.

Was gibt es denn für Dinge die Ihr überhaupt nicht mögt? Ich bin gespannt was es da bei Euch so gibt.


Hier habe ich noch für die, die es interessiert ein Tutorial über meine Arbeitsweise mit der Luminanzmaske eingestellt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen